Zuständig: Geschäftsbereich V (Infrastruktur und Technik), Gruppe V/3 - Stadtentwicklung, Verkehr, Umwelt und Energie

Der Bebauungsplan 2009 - Neudarstellung 2017/3 ist seit  18.10.2017 in Kraft.

____________________________________________________________________________________

 

Die Stadt Wiener Neustadt beabsichtigt, den Bebauungsplan 2009 durch die Neudarstellung 2018/1 abzuändern und neu darzustellen.

Der Bebauungsplan soll dabei in folgenden Punkten aktualisiert und ergänzt werden:

  • Planliche Abänderungen aufgrund der Änderung des Flächenwidmungsplans Neufestsetzung 2017/2b: Die beabsichtigten Änderungspunkte betreffen die Änderungspunkte 1 – 6 (Bereiche Neudörfler Straße/Kleines Lazarett, Neudörfler Straße/Nestroystraße, Zemendorfer Gasse, Blumauer Weg/Matzendorfer Gasse, Zehnergürtel/Brunner Straße, Ehemalige „Jacky“ Vogltanz - Gasse).
  • Neufestsetzungen von Bebauungsbestimmungen für Baulandbereiche ohne Bebauungsbestimmungen: Der beabsichtigte Änderungspunkt betrifft den Änderungspunkt 7 (Bereich südliches Ungarfeld).
  • Planliche Abänderungen aufgrund geänderter Rahmenbedingungen in der Projektumsetzung. Die beabsichtigten Änderungen betreffen die Änderungspunkte 8 bis 12 (Geh- und Radweg zwischen Otto Sagmeister-Gasse u. Liese Prokop-Weg, Hans Grünseis-Gasse, Pernerstorferstraße/Wiener Straße/Badener Straße, Pottendorfer Straße Nord, Pottendorfer Straße/ Eggendorfer Gasse).
  • Korrekturmaßnahmen: Die beabsichtigten Änderungspunkte betreffen die Änderungspunkte 13 und 14 (Nachnutzung „Altes Stadion“, Anton Stadler-Gasse).
  • Maßnahme im Zuge der Fachbeiratssitzung: Der beabsichtigte Änderungspunkt betrifft den Änderungspunkt 15 (Bereich Eyerspergring 6-8).
  • Ergänzung der textlichen Verordnungsbestimmungen aufgrund vorliegender Erfahrungen in der Bauberatung: Die beabsichtigten Änderungspunkte betreffen die Änderungspunkte 16 bis 18 (LED Werbeanlagen, Schutzzone, Ersatz der Abkürzung „i.d.g.F.“).
  • Abänderungen der Verordnung in Bezug auf die Novelle der NÖ Bauordnung: Die beabsichtigten Änderungspunkte betreffen die Änderungspunkte 19 bis 21 (Bezugsniveau, S01; § 15 Abs. 3 der Novelle der NÖ Bauordnung, § 53a Abs. 4 Novelle der NÖ Bauordnung),

 

Die Kundmachung dazu liegt in der Zeit vom 31.01.2018 bis einschließlich 14.03.2018 öffentlich auf. 

Kundmachung

Plandarstellungen:

Änderungspunkte

Städtebauliche Analyse zu Änderungspunkt 7

Erläuterungsbericht
 

Weitere Auskunft erhalten Sie beim Geschäftsbereich V (Infrastruktur und Technik), Gruppe V/3 - Stadtentwicklung, Verkehr, Umwelt und Energie, Neues Rathaus, Neuklosterplatz 1, 3. Stock, Zimmer 311. Parteienverkehr Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Dienstag von 13 bis 16 Uhr.

 

Oder auf folgendem "Button" abrufbar: